Stefan-Naegele

Prof. Dr. Stefan Nägele

Life

„Ich stehe auf dem Birkenkopf. Dieser Ort hatte für mich schon als Kind eine magische Anziehungskraft. Er entstand aus den Trümmern und dem Schutt, die der Krieg in Stuttgart hinterlassen hat. Er barg für mich viele Schätze – ein Ort des Abenteuers.

Heute stehe ich an diesem Ort, weil er mir einen Überblick gewährt, weil ich auf meine Stadt voller Leben und Lebensfreude, voller Schaffenskraft und Kultur hinuntersehe. Wer hier steht, spürt die Kraft, die von diesem Ort ausgeht; ein Ort, der gleichzeitig Geschichte und Zukunft, Katastrophe und Hoffnung symbolisiert und atemberaubende Einblicke zulässt.“

Work

„Ich bin Rechtsanwalt, weil dieser Beruf die Abstraktion des Mathematikers und die Kreativität des Künstlers in sich vereint.“

Prof. Dr. Stefan Nägele berät Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und leitende Führungskräfte. Ein besonderer  Augenmerk gilt einerseits der Vermeidung von Konflikten, aber auch der Abwehr von Haftungsansprüchen.

Download Visitenkarte (vcf-Datei)

Veröffentlichungen

Bücher


Fachbücher

Kündigungsschutzrecht

Gallner/Mestwerdt/Nägele
Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
5. Auflage 2015
4. Auflage 2012
3. Auflage 2007
2. Auflage 2004

Der Dienstwagen

Verlag Recht und Wirtschaft
2. Auflage 2010
1. Auflage 2002

EG-Arbeitsrecht in der deutschen Praxis

Verlag Recht und Wirtschaft, 2007

Kommentierung der §§ 1, 4, 5, 22 und 23 TzBfG

in: Hümmerich/Boecken/Düwell (Hrsg.),
AnwaltKommentar Arbeitsrecht in zwei Bänden
DeutscherAnwaltVerlag, 2007

Das Handeln der Organe einer Gesellschaft…

…gegenüber der Gesellschaft, den Gesellschaftern und Dritten
In: Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht,
Festschrift zum 25-jährigen Bestehen
DeutscherAnwaltVerlag 2006

Die Haftung des Geschäftsführers

gegenüber der Gesellschaft, den Gesellschaftern und Dritten
In: Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht,
Festschrift zum 25-jährigen Bestehen
DeutscherAnwaltVerlag 2006

Vorstand und Geschäftsführer – Persönliche Haftungsrisiken (§22)

Freie Mitarbeiter oder Angestellter?
Arbeitsrechtliche Optimierung des Unternehmens (§31)
In: Heussen/Korf/Schröder/Weber (Hrsg.), Unternehmer-Handbuch.
Recht, Wirtschaft, Steuern von der Gründung bis zur Abwicklung.
Verlag C.H. Beck, 2005

Kündigungsschutz nach dem KSchG (Teil 3 D), …

…Arbeitsverhältnis in der Insolvenz (Teil 3 G)
In: Tschöpe (Hrsg), Anwalts-Handbuch Arbeitsrecht
Verlag Dr. Otto Schmidt,
4. Auflage 2005
3. Auflage 2002
2. Auflage 2000
1. Auflage 1998

Das arbeitsgerichtliche Urteilsverfahren

Richard Boorberg Verlag, 2004

Allgemeine Rechtsgrundlagen…

…Arbeitsrecht (§ 28) Branchenspezifische Grundlagen / Telearbeit (§ 48)
In: Gounalakis (Hrsg.), Rechtshandbuch Electronic Business
Verlag C. H. Beck, 2003.

Das vermeintliche Testamentsvollstreckeramt

Hartung-Gorre-Verlag, 1986 (Dissertation)

 

Sonstige:

Raum der Stille

Verlag avcommunication GmbH, 2015
Nikolaus Koliusis – Raum der Stille

Aus gutem Grund

Verlag avcommunication GmbH, 2013 

Zu Fuß

Books on Demand GmbH 2005


Fachzeitschriften


2016

  • Versetzt – Das Weisungsrecht ermöglicht es dem Arbeitgeber, seine Angestellten zu verstezen. In welchem Maß er das kann, steckt in den Details des Arbeitsvertages.
    Der Mittelstand, 2/2016, S. 50 f.

2015

  • Das Gebot der Wettbewerbsenthaltung während des Kündigungsschutzprozesses
    NZA 5/2015, S. 271 f.

2011

  • Tarifliche Ausschlussfristen auf dem Prüfstand des Verfassungsrechts
    NZA 2011, S. 442 (Koautor: Dr. Nils Fabian Gertler)

2010

  • Der „neue“ § 167 ZPO und seine Auswirkungen im Arbeitsrecht.
    Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2010 S. 1377
    (Koautor: Nils Gertler)

2009

  • Unzulässige Besteuerung eines Personalrabatts beim Kauf eines Neuwagens,
    Anmerkung zum Urteil des BFH vom 17.06.2009 – VI R 18/07
    NZA Rechtsprechungsreport Arbeitsrecht 2009, S. 659

2008

  • Freistellung und anderweitiger Erwerb
    NZA 2008, S. 1039
  • Änderungen des ArbGG
    Arbeits-Rechts-Berater 2008, S. 286
  • Die Erledigung des Auskunftsanspruchs bei der Stufenklage
    Arbeits-Rechts-Berater 2008, S. 98

2007

  • Die Lebenspartnerschaft und arbeitsrechtliche Benachteiligungen
    Arbeits-Rechts-Berater 2007, S. 328
  • Haftung des Geschäftsführers gegenüber der Gesellschaft
    Arbeits-Rechts-Berater 2007, S. 203
  • Die Beschwerdestelle – Pflicht oder Kür?
    Arbeits-Rechts-Berater 2007, S. 140
  • Europäisches Arbeitsrecht als Überraschungspaket
    Recht der Internationalen Wirtschaft 2007, Heft 12

2006

  • Die Berichtigung des Tatbestandes
    Arbeits-Rechts-Berater 2006, S. 378
  • Berechnung des Annehmeverzugslohns
    Arbeits-Rechts-Berater 2006, S. 317
  • Die Anfechtung der Betriebsratswahl
    Arbeits-Rechts-Berater 2006, S. 58
  • Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz im Arbeitsrecht, AKAD
    Das Hochschulmagazin 10/2006, S. 24.

2005

  • Beschäftigungsansprüche im Prozess
    Arbeits-Rechts-Berater 2005, S. 310
  • Praxisrelevante Probleme der Vertretung nach § 112 AktG
    Betriebs-Berater 2005, S. 2197
  • Nachträgliche Zulassung der Kündigungsschutzklage in der Berufungsinstanz
    Arbeits-Rechts-Berater 2005, S. 223
  • Mut zu neuen Wegen – Wörtlich genommen
    Steuern und Recht S. II
  • Auflösungsantrag bei besonderem Kündigungsschutz
    Arbeits-Rechts-Berater 2005, S. 143
  • Buchbesprechung, Haupt, Susanne – Der virtuelle Arbeitsplatz, ERGON Verlag
    Computer und Recht 2005, S. R 33
  • § 23 Abs. 1 KSchG – Darlegungs- und Beweislast
    Arbeits-Rechts-Berater 2005, S. 18

2004

  • Kündigung nach Widerspruch beim Betriebsübergang
    Arbeits-Rechts-Berater 2004, S.312
  • Internet und E-Mail am Arbeitsplatz: Rechtliche Rahmenbedingungen der Nutzung und Kontrolle sowie der Reaktion auf Missbrauch
    Kommunikation und Recht 2004, S. 312
  • Die Richterablehnung im arbeitsgerichtlichen Verfahren
    Arbeits-Rechts-Berater 2004, S. 194
  • Die Gegenvorstellung – ein wichtiger Rechtsbehelf im arbeitsgerichtlichen Verfahren
    Arbeits-Rechts-Berater 2004, S. 126
  • Die Abfindungsoption nach § 1a KSchG – praxisrelevant?
    Arbeits-Rechts-Berater 2004, S. 80
  • Neue Spielregeln bei der Arbeitnehmerüberlassung
    Arbeits-Rechts-Berater 2004, S. 19 und S. 58

2003

  • Buchbesprechung, Springer, Stephanie – Virtuelle Wanderarbeit, S. Toeche-Mittler Verlag
    Computer und Recht 2003, S. 784
  • Agenda 2010 – Kündigung mit Abfindungsanspruch
    Arbeits-Rechts-Berater 2003, S. 274
  • Die Konkurrentenklage, Arbeits-Rechts-Berater 2003, S. 254
  • E-Mail und Internetnutzung am Arbeitsplatz
    Verbraucherrecht kompakt Heft 2/2003, S. 26
  • Das Verfahren der nachträglichen Klagezulassung
    Arbeits-Rechts-Berater 2003, S. 157
  • Ein neues Arbeitsrecht als Investitionsmotor?
    Betriebs-Berater 2003, S. 739
  • Der Geschäftsführeranstellungsvertrag – Musterklauseln, Sozialversicherungspflicht
    Arbeits-Rechts-Berater 2003, S. 60
  • Anrechnung von Zwischenverdienst in der Freistellungsphase nach erfolgter Kündigung
    Betriebs-Berater 2003, S. 45
  • Der Geschäftsführeranstellungsvertrag – Begründung und Kündigung
    Arbeits-Rechts-Berater 2003, S. 29
  • Buchbesprechung: Hümmerich, Klaus – Arbeitsrecht – Schriftsätze, Verträge, Erläuterungen
    DeutscherAnwaltVerlag 4. Auflage 2002, NZA 2003, S. 89

2002

  • Der besondere Kündigungsschutz bei erstmaliger Wahl eines Betriebsrats
    Betriebs-Berater 2002, S. 354 (Koautor: Fred Nestel)
  • Das Ende arbeitsrechtlicher Ausschlussfristen
    Monatsschrift für Deutsches Recht 2002, S. 1341 (Koautor: Patrizia Chwalisz)
  • Internet und E-Mail: Abwehrrechte des Arbeitnehmers und Betriebsrats gegen unberechtigte Kontrollmaßnahmen des Arbeitgebers
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 55
  • Navigationssystem – Ein Fall für die Mitbestimmung
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 113
  • Beweisverwertungsverbote im arbeitsgerichtlichen Verfahren
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 187 (Koautor: Patrizia Chwalisz)
  • Kündigungsschutz in der Insolvenz
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 206
  • Beschäftigungs- und Weiterbeschäftigungsanspruch
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 253
  • Kündigungsschutzklage und allgemeiner Feststellungsantrag
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 286
  • Der Telearbeitsvertrag
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 313
  • Der Dienstwagenüberlassungsvertrag
    Arbeits-Rechts-Berater 2002, S. 346
  • Kein Arbeitsvetrag ist sicher – Arbeitgeber und Arbeitnehmer nach der Schuldrechtsreform
    ASU/BJU-News 2002, Heft 5, S. 46
  • Entsendung
    Personal-Profi 2002, Heft 6, S. 18
  • Arbeitsrechtliche Beratung bei Outsourcing durch die Öffentliche Hand
    AZUR Heft 8 / Sommersemester 2002

2001

  • www.betriebsrat.de?
    Arbeits-Rechts-Berater 2001, S. 20
  • Sozialwidrigkeit der Kündigung beim Auflösungsantrag des Arbeitgebers
    Arbeits-Rechts-Berater 2001, S. 125
  • Der Geschäftsführeranstellungsvertrag – Eine Bestandsaufnahme
    Betriebs-Berater 2001, S. 305
  • Buchbesprechung: Däubler, Wolfgang, Internet und Arbeitsrecht, Bund-Verlag 2001
    MultiMedia und Recht 2001, Heft 7, S. XXVI

2000

  • Entlastung des GmbH-Geschäftsführers und des AG-Vorstands – Chancen und Risiken in der Praxis
    Betriebs-Berater 2000, S. 1253 (Koautor: Fred Nestel)
  • Das Dienstfahrzeug
    Personal-Profi 2000, Heft 5, S. 6

1998

  • Die Vergütungs- und Urlaubsansprüche in der Zeit der Freistellung
    Der Betrieb 1998, S. 518
  • Replik zu Hohmeister – Die zeitliche Festlegung des Urlaubs eines „freigestellten“ Arbeitnehmers
    Der Betrieb 1998, S. 1132
  • Die Renaissance des Wiedereinstellungsanspruchs
    Betriebs-Berater 1998, S. 1686
  • Zinsen – aus der Brutto- oder Nettovergütung
    Fachanwalt Arbeitsrecht 1998, S. 366 (Koautor: Jutta Stumpf)

1997

  • Probleme beim Einsatz von Dienstfahrzeugen
    Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 1997, S. 1196
  • Wucher – Ein arbeitsrechtliches Problem
    Betriebs-Berater 1997, S. 2162

1996

  • Die vorzeitige Beendigung des Leasing-Kilometervertrages
    Betriebs-Berater 1996, S. 1233

1995

  • Die Abrechnung vorzeitig beendeter Kilometer-Abrechnungsverträge im Kfz-Leasing
    Der Betrieb 1995, Beil. Nr. 6 (Koautor: Dr. Stefan Bauer)

1994

  • Schadenersatz für Entzug des privat genutzten Dienstwagens
    Betriebs-Berater 1994, S. 2277

1993

  • Muss der einen Arrest oder eine einstweilige Verfügung anordnende Beschluß begründet werden?
    Neue Juristische Wochenschrift 1993, S. 1045
  • Das Dienstfahrzeug
    Betriebs-Berater 1993, S. 1797 (Koautor: Frauke Schmidt)
  • Haftung für Versorgungsansprüche im Konzern
    Betriebs-Berater 1993, S. 2383

1992

  • Aufklärungs- und Hinweispflichten des Arbeitgebers bei Abschluß eines Aufhebungsvertrages
    Betriebs-Berater 1992, S. 1274

1991

  • Unabdingbarkeit des Mindesturlaubsanspruchs
    Betriebs-Berater 1991, S. 837
  • Zuständigkeit der Arbeitsgerichte für Ansprüche aus Scheck, Wechsel und Urkunden
    Betriebs-Berater 1991, S. 1411

1990

  • Grundzüge des Arbeitsrechts in der DDR
    Betriebs-Berater 1990, Beil. Nr. 9
  • Streikrecht und Aussperrung in der DDR
    Betriebs-Berater 1990, Beil. Nr. 16
  • Das Arbeitsgesetzbuch der DDR nach dem Staatsvertrag
    Betriebs-Berater 1990, Beil. Nr. 26
  • Die Schiedsstellen für Arbeitsrecht in der DDR
    Betriebs-Berater 1990, Beil. Nr. 30

1989

  • Die Wettbewerbsabrede beim Betriebsinhaberwechsel
    Betriebs-Berater 1989, S. 1480
  • Wohnungseigentum: Das sollten Sie wissen, wenn Sie eine Eigentumswohnung erwerben
    BauMagazin 1989, Heft 2, S. 50
  • Wohnungseigentum: Die Verwaltung
    BauMagazin 1989, Heft 3, S. 60

1983

  • Die Beitragspflicht eines Eckgrundstücks innerhalb einer Erschließungseinheit
    Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 1983, S. 27

Sonstiges


Studienmaterial

Juristische Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Rechtsformwahl – Personengesellschaften
WHL 2009

Studienmaterial

Juristische Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Rechtsformwahl – Kapitalgesellschafter
WHL 2009

Studienmaterial

Arbeitsrecht – Individualarbeitsrecht
WHL 2009

Studienmaterial

Arbeitsrecht – Kollektives Arbeitsrecht
WHL 2009

Studienmaterial

Arbeitsrecht – Kündigung und Kündigungsschutz im Arbeitsverhältnis
WHL 2009

Studienmaterial

Arbeitsrecht – Europäisches Arbeitsrecht
WHL 2009

Neues Spiel in der Insolvenz

Szenario 7 Heft 1/2009 S 64

Arbeitsentgelt – Lohn und Gehalt in der Praxis

Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen
Fachliche Leitung: Walter Niermann / Prof. Dr. Stefan Nägele
Euroforum Verlag 2006

Europarecht und Arbeitsrecht

BB-Kurzinterview
Betriebs Berater 32/2006 S IV